Vorstellung Manuel Gruessing

Vom Praktikanten zum Softwareentwickler

Manuel Grüßing halfen Praktika bei der Berufsorientierung

Kurz vor dem Abschluss der Schule stellt sich die Frage, welche Richtung man für seine berufliche Zukunft einschlagen möchte. Was liegt mir? Was macht mir Spaß? Möchte ich einen Umzug in Kauf nehmen, oder lieber in der Heimat bleiben? Dabei ist es gar nicht so einfach, das Richtige für sich zu finden. Schließlich wechselt man seinen Job nicht so oft wie seine Socken.
Wenn man sich noch unsicher ist, sind Praktika bestens dazu geeignet, um sich beruflich zu orientieren. Gerade für Berufseinsteiger ist das eine gute Möglichkeit, in verschiedene Berufe hinein zu schnuppern und den Richtigen für sich zu finden.
So war es auch bei unserem Kollegen Manuel Grüßing aus Löningen, der nach dem Schulabschluss einiges ausprobierte, bevor er sich für eine Ausbildung zum Softwareentwickler mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung entschieden hat. Auf der Jobmesse in Oldenburg wurde Manuel 2013 durch einen Flyer auf AMCON aufmerksam. Da er schon als Jugendlicher eine Affinität zur Informatik hatte und sich hobbymäßig mit diversen Themen aus der Branche beschäftigt hat, machte er zunächst ein Praktikum bei AMCON und blieb auch darüber hinaus noch stundenweise bei AMCON, bis er sich dazu entschieden hat, auch die Ausbildung bei uns zu beginnen. Da Manuel bereits sehr gut eingearbeitet war, entfiel die Einarbeitungszeit und er konnte seine Ausbildung bereits nach zwei Jahren abschließen. Nun arbeitet er täglich an Projekten für verschiedene Kunden aus dem Bereich ÖPNV. „Die Projekte an denen ich bei AMCON arbeiten darf sind klasse und man steht immer wieder vor spannenden Herausforderungen. Außerdem ist es ein tolles Gefühl, wenn Busse und Fahrscheinautomaten mit Deiner Software ausgestattet sind.“, so Manuel über die Arbeit bei AMCON. Potentiellen Kollegen würde er raten, dass sie offen dafür sein sollten, Neues zu erlernen. Gerade im Bereich des ÖPNV gibt es ständig Neuerungen und um die Arbeit gut auszuführen zu können ist es wichtig, immer am Puls der Zeit zu bleiben. Neben den interessanten Projekten haben Manuel aber damals auch die Kollegen überzeugt, die, wie er selbst sagt, einen positiven Eindruck bei ihm hinterlassen haben.

Ihr wollt mehr über Manuels Werdegang erfahren? Dann lest das gesamte Interview auf unserem Blog…