Vorstellung David Ferneding

Der Rettungsschwimmer unter den Softwareentwicklern

Im Matheunterricht entdeckte David Ferneding seine Leidenschaft fürs Programmieren

Nicht jedem liegt der Unterricht in allgemeinbildenden Gymnasien. Ständig fragt man sich, wofür man einige Inhalte im Leben jemals brauchen wird und ob es nicht sinnvoller wäre, schon Frühzeitig einen anderen Weg einzuschlagen, der gezielt auf den Wunschberuf vorbereitet. Dank eines engagierten Mathelehrers am ULF, der im Unterricht erste Programme im Taschenrechner schrieb, wusste David Ferneding aus Nikolausdorf relativ schnell, dass ihm das Programmieren liegt und er dieses Hobby zum Beruf machen möchte. Deshalb verließ er das ULF nach der 10 Klasse, um das Fachabitur an der BBS Haarentor (Oldenburg), Fachoberschule Wirtschaft Schwerpunkt Informatik, zu absolvieren. Auf der Suche nach einem Praktikumsplatz ist David dann im Web auch auf AMCON aufmerksam geworden. Obwohl er eine weitere Zusage von einem Softwareentwickler aus der Gaming-Branche hatte, entschied er sich für das Praktikum bei AMCON, da sowohl das Team als auch die Aussicht auf flexible Arbeitszeiten einen guten Eindruck hinterlassen haben. Kurz nach Beginn des Praktikums hat die Geschäftsleitung ihm schon angeboten, das duale Studium der Wirtschaftsinformatik an der IBS Oldenburg mit einer kombinierten Ausbildung bei AMCON zu starten. Mittlerweile ist David seit August als dualer Student bei uns und arbeitet zurzeit an der Programmierung der UFHO-App, die Fahrzeugbegleiter dazu nutzen, Fahrgäste zu kontrollieren, EBE zu erfassen und um Tickets zu verkaufen. Um technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein, liest er Android-spezifische Technik-Blogs und rettet nach der Arbeit bei der DLRG Badegästen das Leben. Weil das alles nicht schon genug ist, bildet der Rettungsschwimmer aus Leidenschaft auch noch andere Schwimmer und Ersthelfer aus und hat damit einen Ausgleich zu seiner Arbeit am PC.

Ihr wollt mehr über Davids Werdegang erfahren? Dann lest das gesamte Interview auf unserem Blog…