AMCON auf der IT TRANS 2016

IT-TRANS: AMCON präsentiert mobiles Fahrgastmanagement mit UFHO

AMCON präsentiert auf der IT-TRANS 2016 in Karlsruhe, der internationalen Fachmesse für IT-Trends und Innovationen für den öffentlichen Personenverkehr vom 01. bis 03. März 2016 am Stand H3, innovative Lösungen auf den Gebieten Fahrgeldmanagement, E-Ticketing, Zugangskontrollen, Software/ Software-Entwicklung, kombinierter Verkehr sowie Echtzeitlösungen. AMCON bietet mit ihren innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten Komplettlösungen für öffentliche und private Verkehrsunternehmen. Eine Vielzahl an Verkehrsunternehmen vertraut auf das UFHO System von AMCON, da dies den Fahrscheinvertrieb und die Einnahmensicherung stärkt, die Kundenzufriedenheit steigert,  Betriebsabläufe beschleunigt und durch die intuitive Bedienweise auf hohe Akzeptanz seitens des Anwenders trifft.

 

Auf der IT-TRANS in Karlsruhe haben wir die Möglichkeit, potentiellen Kunden und ÖPNV-Branchenkennern unsere innovativen Produkte und zukunftsweisenden Projekte vorzustellen. Wir erhoffen uns wieder viele informative und produktive Gespräche,  so Olaf Clausen, Geschäftsführer bei AMCON, über die Teilnahme als Aussteller auf der IT-TRANS in Karlsruhe.  

 

Mobiles Fahrgastmanagement mit UFHO von AMCON

Die wachsende Digitalisierung der Gesellschaft stellt hohe Anforderungen an die Verkehrswirtschaft. Handytickets, Apps, Portale und virtuelle Marktplätze: Fahrkartenautomaten und an Haltestellen ausgehängte Fahrpläne sind längst nicht mehr zeitgemäß. Die Forderung nach Echtzeit-Fahrgastinformationen, Anschlusssicherung und e-Ticketing stellen die Verkehrsbetriebe vor Herausforderungen. Gefragt sind neue vernetzte Verkehrskonzepte und intelligente IT-Lösungen.

AMCON präsentiert auf der IT-TRANS in Karlsruhe u.a. UFHO mobil auf dem metric.mobile.POS. Mit der Applikation UFHO mobil von AMCON sind auf dem metric.mobile.POS der Verkauf und die Kontrolle von E- und Papiertickets, die drahtlose Kommunikation sowie der sofortige Belegdruck unkompliziert möglich. Die von AMCON entwickelte UFHO Applikation beinhaltet einen Linien- sowie  Relationsverkauf, jeweils mit Papiernachverfolgung durch Barcode auf der Rückseite. Die Kontrolle von Online-Tickets, Handy-Tickets und e-Tickets ist durch den sofortigen Abgleich mit den Daten aus dem UFHO Hintergrundsystem möglich. Mit einem Blick auf das ergonomische Kontrollgerät sieht der Fahrgastbetreuer, ob eine gültige Fahrtberechtigung vorliegt oder nicht. Falls kein gültiges Ticket vorliegt, kann direkt ein EBE (erhöhtes Beförderungsentgelt) erfasst werden - analog zur EBE-Erfassung findet ein Adressabgleich statt.

Das Gerät kann nativ sowohl mit Tarifdaten im herstellerunabhängigen Standard-Schnittstellenformat für den ÖPNV (HUSST-Format) arbeiten als auch mit  Automatendaten im metric-X10-Format und ist so für den Einsatz im Personenverkehr hervorragend geeignet. Insbesondere überzeugt der integrierte 1D-Barcodescanner zur Papiernachverfolgung. So wird jeder gedruckte Fahrschein durch einen Barcode auf der Rückseite eindeutig identifizierbar. Des Weiteren sind die einfache Benutzerführung und der große Bildschirm des metric.mobile.POS, die das Ticketverkaufen und -prüfen deutlich erleichtern und beschleunigen, überzeugende Argumente.