AMCON - Über uns

Flexible Arbeitszeiten, eine ausgeglichene Work-Life-Balance und jede Menge norddeutsches Temperament sind der Schlüssel zum Erfolg.

Unser junges, bunt gemischtes und schlagfertiges Team aus 50 Visionären, Querdenkern und Spezialisten programmiert nachhaltige Softwarelösungen, die Verkehrsbetriebe dabei unterstützen den ÖPNV attraktiver und effizienter zu gestalten. Seit 1992 entwickelte sich das Unternehmen, mit Sitz im niedersächsischen Cloppenburg, zu einem international agierenden Softwareanbieter für neue, nachfrageorientierte und flexible IT-Konzepte. Unter der Geschäftsführung von Olaf Clausen und Darius Rauert ist AMCON in einem stets bewegten Markt kontinuierlich gewachsen und beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiter, die sich tagtäglich um die Wünsche der Kunden aus dem Nah- und Fernverkehr kümmern.
Unser norddeutscher Sinn für Souveränität lässt uns grenzenlos denken und global handeln. Ein tolles Arbeitsklima ist für uns sehr wichtig, denn nur wer sich wohlfühlt und seine berufliche Tätigkeit aus Überzeugung ausübt, kann zu dem Erfolg eines Unternehmens beitragen. Deshalb bieten wir neben Kaffeespezialitäten, Softdrinks (bei uns gibt es nur das Beste von fritz kola) und frischem Obst auch flexible Arbeitszeiten. Wir setzen uns für eine angemessene Work-Life-Balance ein und haben uns vom klassischen „9 to 5“- Modell verabschiedet. Niemand muss gegen seine „innere Uhr“ arbeiten und unsere familiäre Atmosphäre sorgt für allgemeines Wohlbefinden.
Neben flexiblen Arbeitszeiten gibt es bei uns außerdem betriebliche Zusatzleistungen und eine angemessene Vergütung. Außerdem stehen nahezu allen Mitarbeitern höhenverstellbare Tische und Schulungen zur richtigen Einstellung der Stühle zur Verfügung, um ein rückenfreundliches Arbeiten zu fördern und Schmerzen zu ersparen. An Heiligabend und Silvester ist bei uns grundsätzlich geschlossen und somit haben wir zwei Extrafeiertage im Jahr. Da wir nicht nur konzentriert arbeiten, sondern auch abseits des Büroalltags Zeit miteinander verbringen, veranstalten wir regelmäßig Firmenevents und Grillfeste oder besuchen das Cloppenburger Cityfest und andere Veranstaltungen in der Region.
Unter anderem dafür wurden wir beim regionalen „Great Place to Work“-Wettbewerb 2018 als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet.

Unser Engagement gegen den Fachkräftemangel

Ob Praktikum, duales Studium der Wirtschaftsinformatik oder die Ausbildung zum Fach- oder Wirtschaftsinformatiker – als zukunftsorientiertes Softwareunternehmen ist es für uns selbstverständlich den Fortbestand und die Weiterentwicklung des Unternehmens zu sichern und mit der Akquise neuer Mitarbeiter schon in den Schulen und auf dem Campus anzufangen. Die Informatik-Kurse der umliegenden Schulen kommen einmal im Jahr zu einem „Tag der offenen Tür“ zu uns, um sich über berufliche Perspektiven zu informieren.

Stimmen aus dem AMCON Team

 

Besonders hervorzuheben ist das wirklich tolle Team bei AMCON - es macht einfach Spaß in einer solchen Atmosphäre zu arbeiten. Konzentriert, humorvoll, zielorientiert, abwechslungsreich, menschlich und noch vieles mehr, ist der Grund für meine Freude an meiner Arbeit.

~Anke Laing


 

 

Wir haben tolle Arbeitsplätze bei AMCON und jeder kann sich die Hardware aussuchen, mit der er arbeiten möchte. Außerdem haben wir hier flache Hierarchien und ein sehr familiäres Arbeitsverhältnis. Da immer frisches Obst, Kaffee und Softdrinks da sind, muss man sich um nichts kümmern und kann direkt mit der Arbeit starten.

~Bernhard Bruns

 


 

Da ich bisher überwiegend in Großunternehmen gearbeitet habe hat es mich sehr gereizt, dass ich bei AMCON neue Prozesse und Strukturen etablieren kann und somit auch Pionier-Arbeit leisten darf. Es ist schön, wenn man die Möglichkeit bekommt ein Unternehmen in gewisser Weise mitzugestalten und zu prägen.

~Judith Martin