Tourismus via eTicket

VDV-KA

Das eTicketing nach VDV-KA bietet viele Möglichkeiten, die weit über den Verkauf von Fahrscheinen hinausgehen. Mit UFHO können Sie Eintrittskarten für touristische Zwecke auf das eTicket schreiben – und das KA-konform. Das eTicket verlässt damit den reinen ÖPNV-Bereich und wird ebenfalls für Kunden interessant, die mit dem PKW in den Urlaub fahren. Die Tourismusbranche bietet zahlreiche Einsatzorte für das eTicket: Restaurants, Museen oder Freizeitparks können unter anderem davon profitieren.

 

Gutscheinverwaltung

Ermöglichen Sie es Ihren Gästen, die Region näher kennenzulernen und dabei viele regionale Attraktionen  zu besuchen. Anreiz dafür kann die Aushändigung von Gutscheinen sein. UHFO bietet Ihnen die Möglichkeit, individuell ausgewählte oder standardisierte Coupons ganz bequem auf das eTicket zu schreiben. Beim Check-In im Hotel wird dem Gast dann das eTicket samt Gutscheinen überreicht. Das eTicket kann vom Hotel als Leihgabe ausgehändigt oder als Geschenk zur Kundenbindung mitgegeben werden.  Auf Wunsch ist auch eine  anonymisierte Nutzermedienausgabe möglich.

 

Consumer-Hardware

Gutscheine, die sich auf der Karte befinden, können an den entsprechenden Stellen eingelöst und entwertet werden. Die Anschaffungskosten für entsprechende Hardware werden mit UFHO auf ein Minimum reduziert. UFHO ist mit Consumer-Hardware wie Tablets oder Smartphones kompatibel und kann so auch von touristischen Anbietern genutzt werden, die nicht über spezielle ÖPNV-Prüfgeräte verfügen. Alle notwendigen Daten werden bequem per UMTS an das UFHO-Hintergrundsystem übertragen und dort entsprechend weiter verarbeitet.