Zuschlag der WVG

AMCON erhält Zuschlag für zentrales Vertriebshintergrundsystem in Münster

Europaweites Ausschreibungsverfahren erfolgreich abgeschlossen / AMCON holt Großauftrag nach Cloppenburg / Projektstart am 30.08.2017

AMCON (4.09.2017) Die Westfälische Verkehrsgesellschaft (WVG) setzt zukünftig auf das zentrale Vertriebssystem UFHO des Cloppenburger Softwareanbieters AMCON.
In einem europaweiten Ausschreibungsverfahren konnte sich AMCON gegen namhafte Wettbewerber durchsetzen und die WVG von ihrem innovativen UFHO-System überzeugen.

Im Zuge dieser Neubeschaffung will sich die WVG zukunftsorientiert aufstellen und das Vertriebshintergrundsystem webbasiert umsetzen, um es auch den Abokunden und Schulen/Schulträgern als Online-Plattform zur Selbstverwaltung zur Verfügung zu stellen. Mit der Integration eines Webshops, der Online-Portale und alle weiteren Abonnements wie Schülerkarten sowie der Anbindung von IVU schafft die WVG sich eine zentrale Verwaltung und Gesamtübersicht über alle Verkäufe in einem System.
„Wir freuen uns mit AMCON einen Anbieter gefunden zu haben, der mit uns Prozesse und Abläufe positiv verändern möchte. Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt des neuen Systems an das alle weiteren Module kundenorientiert andocken und immer den Kundennutzen sowie die Selbstverwaltung des Kunden im Fokus haben“, sagt Stefan Janning von der WVG.