Pressemitteilungen 2019

AMCON setzt sich in Ausschreibung von National Express durch

Mobile Kontrolle und EBE-Erfassung bei National Express werden zukünftig mit dem VDV-KA zertifizierten UFHO-System des Cloppenburger Softwareherstellers AMCON durchgeführt. Sieben unterschiedliche Tarife werden dabei abgedeckt.

Cloppenburg/Köln (31. Januar 2019) Die National Express Rail GmbH, mit Sitz in Köln, befördert als privates Eisenbahnverkehrsunternehmen auf den beiden Linien RE 7 und RB 48 jährlich rund 20 Millionen Fahrgäste. Noch in diesem Jahr folgen die Linien RE 5 und RE 6 – im kommenden Jahr dann die Linie RE 4. In der Auswahlphase für eine mobile Kontroll- und Verkaufstechnik konnte sich AMCON erfolgreich durchsetzen. Insgesamt werden mehr als 100 mobile Terminals mit der Software von AMCON für die Fahrscheinkontrolle, EBE-Erfassung und für Verkäufe im Falle einer Automatenstörung eingesetzt. Seit Ende 2018 ist das UFHO-System nach VDV-KA Standard zertifiziert. Die Inbetriebnahme der Software und Terminals ist bereits für Sommer 2019 und damit pünktlich zum Start des RE 5 vereinbart.

Freude über Zusammenarbeit auf beiden Seiten

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit AMCON. Besonders das flexible, herstellerunabhängige UFHO-System hat uns überzeugt und wir sind gespannt auf die Inbetriebnahme der mobilen Lösung“, sagt Marcel Winter, Geschäftsführer der National Express Rail GmbH. „Es sind einige innovative Funktionen geplant, die fahrgastfreundlich entworfen und umgesetzt werden.“ Insgesamt müssen die 7 Tarife VRR, VRS, Westfalentarif, NRW-Tarif, VRM, AVV und BBDB abgedeckt und das eTicketing vollständig integriert werden. „Dieses Projekt ist sehr vielschichtig und hat einen hohen Funktionsumfang. Dass wir dieses Projekt gemeinsam mit National Express umsetzen dürfen, ist für unser Unternehmen ein weiterer Meilenstein“, so Darius Rauert, Geschäftsführer der AMCON GmbH.

Download PDF



Hinweis:
Die PDF-Dateien werden im Browser manchmal nicht richtig dargestellt oder können nur eingeschränkt verwendet werden. Um sie vollständig und korrekt öffnen und nutzen zu können, wird daher der Adobe® Reader® benötigt. Dieser PDF-Reader kann kostenfrei aus dem Internet heruntergeladen werden:

Get Adobe Reader