AMCON setzt Webshop für RAB in Baden-Württemberg um - Kombiticket für die Bundesgartenschau 2019 ab jetzt verfügbar

AMCON BW-Tarif BuGa Kombiticket 2019

Das Cloppenburger Softwareunternehmen AMCON hat den neuen Baden-Württemberg-Tarif für die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH umgesetzt. Ein Kombiticket für die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn ist im neuen Webshop ebenfalls erhältlich.

AMCON (25. April 2019) Baden-Württemberg (BW) freut sich über den neuen Baden-Württemberg-Tarif (BW-Tarif), der das Reisen quer durch das Bundesland vereinfacht. Mussten früher 3 verschiedene Tickets gekauft werden, um von A nach B zu kommen, reicht heute ein Ticket aus. Der Softwarehersteller AMCON hat für die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) einen Webshop umgesetzt, in dem die BW-Tickets, bequem und einfach von zuhause aus, gebucht werden können. „Das Projekt ist in vielerlei Hinsicht ein Novum für AMCON. Erstmalig kommt in diesem Webshop unser neues, auf Microservices spezialisiertes Hintergrundsystem zum Einsatz. Darüber hinaus haben wir den neuen Tarifabstraktionslayer im Einsatz, der auf HUSST 2.41 aufsetzt und von unserem fünfköpfigen Tarifteam konzipiert wurde“, sagt Sebastian Hoth, Projektleiter von AMCON.

Das Sortiment des Webshops umfasst den Relationsbartarif, Pauschalpreistickets und Kombitickets. Ab sofort ist exklusiv das Kombiticket BUGA, bestehend aus Fahrkarte für den ÖPNV und Eintrittskarte für die Bundesgartenschau erhältlich, die vom 17. April bis 06. Oktober 2019 in Heilbronn stattfindet. Das Kombiticket kostet 30 Euro und sorgt für eine bequeme und stressfreie Anreise ohne langes Warten an den Ticketschaltern. So lässt sich die Blütenpracht in vollen Zügen genießen.

Am 9. Dezember 2018 startete der BW-Tarif für alle Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Baden-Württemberg, die über die Grenzen eines Verkehrsverbunds hinausgehen. Auch auf einzelnen Strecken in benachbarte Bundesländer. Gültig ist der BW-Tarif für alle Fahrten in Nahverkehrszügen, Regiobussen und S-Bahnen und schließt die Nutzung von Stadt- und Straßenbahnen sowie Bussen am Start- und Zielort gleich mit ein. „Wir sind mit der Umsetzung des Webshops sehr zufrieden und haben in den ersten Tagen mehr Tickets verkauft, als erwartet“, so Stefan Miller von DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH.

Durch die Einführung des BW-Tarifs erhalten die Fahrgäste ein deutlich günstigeres Tarifangebot und die Fahrten werden im verbundübergreifenden Verkehr noch attraktiver und einfacher.
Hier geht es zum Webshop: https://bw-ticket.de/