UFHO Mobile Kontrolle und mobiler Verkauf

Die UFHO-Verkaufsapplikation sorgt für einen komfortablen, tarifübergreifenden und zeitsparenden Verkauf von Fahrscheinen. Abhängig von der Start- und Zielhaltestelle ermittelt das System das Tarifgebiet. Besonderheiten, wie Mitnahmeregelungen sind sofort ersichtlich und werden bei der Ticketausgabe berücksichtigt. Beim linienabhängigen Verkauf stehen automatisiert nur passende Zielhaltestellen zur Verfügung. Damit der Verkaufsvorgang beschleunigt wird, zeigt die App die am häufigsten verkauften Produkte als Favoriten an. Festpreistickets können zu jeder Zeit verkauft werden. Nach Abschluss einer Schicht lassen sich über das Statistikmodul im UFHO-Hintergrundsystem diverse Auswertungen abrufen.

Fahrkartenprüfung: Fahrgastfreundlich und effizient
Da leider nicht jeder Fahrgast im Besitz einer gültigen Fahrkarte ist, sind Fahrkartenprüfungen unerlässlich. Die UFHO-Applikation in Kombination mit modernen Lesegeräten hilft dabei den Zeitaufwand je Prüfungsvorgang gering zu halten und stellt zuverlässig und schnell fest, ob der Fahrgast im Besitz eines gültigen Fahrscheins ist.
Überprüft werden dabei alle gängigen maschinenlesbaren Tickets mit 2D-Barcode, Handy-Tickets und Chipkarten. Auch nach VDV-KA-Standard.

Vernetzte und übersichtliche EBE-Erfassung
Das Modul für die erhöhten Beförderungsentgelte (EBE) gibt den Fahrgastbetreuern die Möglichkeit, EBE-Fälle direkt zu erfassen und detailliert abzubilden. Die Informationen einer Kontrolle werden an das UFHO-Hintergrundsystem übertragen und die erfassten Daten können für die Erstellung eines EBE automatisch übernommen werden. Angegebene Adressen werden dabei direkt vom System auf ihre Existenz geprüft. Bezieht sich ein EBE auf ein ungültiges Ticket, speichert das UFHO-Hintergrundsystem alle auf der Karte vorhandenen Berechtigungen. So können die Mitarbeiter in der Zentrale den Sachverhalt exakt nachvollziehen und den Kunden über die fehlenden bzw. ungültigen Berechtigungen aufklären.

 

Vorteile der mobilen Lösung:

  • Komplettlösung auf den Gebieten Fahrgeldmanagement, eTicketing, mobile Kontrolle und EBE-Erfassung
  • Mobiler Ticketverkauf auf dem Wunschgerät
  • Vernetzte und übersichtliche EBE-Erfassung
  • alle gängigen maschinenlesbaren Tickets mit 2D-Barcode, Handy-Tickets und Chipkarten werden überprüft
  • Hardwareunabhängigkeit
  • Bei Geräten mit Android-Betriebssystemen können zusätzliche Fremdapplikationen aktiviert werden
  • Geräte mit SAM-Steckplatz sind auch für eine VDV-KA-konforme Prüfung elektronischer Tickets geeignet
  • Tarifgebiet wird durch Eingabe von Start- und Zielhaltestelle ermittelt
  • Die meist verkauften Produkte werden als Favoriten angezeigt
  • Bereitstellung unserer Schnittstelle für webbasierte Endkunden-Apps, damit Vertriebswege erweitert werden können

Ein Gerät für jeden Einsatz

Die Westfalen-Bahn arbeitet bereits seit einigen Jahren mit dem UFHO-Verkaufs- und Kontrollsystem. Zurzeit nutzen je nach Abschnitt täglich bis zu 10.000 Reisende die Züge. Mit dem Emsland- und Mittelland-Netz (EMIL) ging auch ein innovatives Ticketsystem an den Start. Insgesamt wurden 125 metric.mobile.POS Geräte beschafft. Verkauf und Kontrolle von e- und Papiertickets, bargeldloses Zahlen, drahtlose Kommunikation sowie sofortiger Belegdruck sind mit diesen Geräten unkompliziert möglich. Die Software sollte allerdings von der Hardware unabhängig sein und auch in Kombination mit anderen Hardwareprodukten funktionieren.

Die UFHO-App von AMCON beinhaltet Linienverkauf, Sondertickets, Relationsverkauf mit Papiernachverfolgung durch Barcode auf der Rückseite, die Erfassung der EBE mit Adressabgleich sowie eine selbstdefinierte EBE ohne Änderungen an der Software. Die Kontrolle von Online-Tickets, Handy-Tickets und eTickets ist durch die vom Hintergrundsystem freigegebene App möglich, ohne dem Fahrgastbetreuer weitere Rechte am Gerät einzuräumen. Mit einem Blick auf das ergonomische Kontrollgerät sieht der Fahrkartenprüfer, ob eine gültige Fahrtberechtigung vorliegt oder nicht.

Insbesondere der integrierte 1D-Barcodescanner zur Papiernachverfolgung überzeugte die Betreiber des EMIL-Netzes. So wird jeder gedruckte Fahrschein durch einen Barcode auf der Rückseite eindeutig identifizierbar. Durch das Android-Betriebssystem konnten bereits vorhandene Apps sofort eingesetzt werden. Die einfache Benutzerführung und der große Bildschirm machen das Ticketverkaufen und -prüfen deutlich leichter und vor allem schneller.

Unsere Broschüre zum Download:

UFHO Mobile Lösungen